ThoriX 190

Ein Motor mit geringen Gewicht  aber mit ebenfalls viel Leistung verglichen zum Super ThoriX.

Um das Gewicht  zu senken ist ein Riemengetriebe verbaut. Auch auf die Ausgleichwelle wurde verzichtet.

Der Motor wiegt ohne Gurtzeug ab 23 kg. Er eignet sich deswegen hervorragend als Fussstarter, aber durch seinen kräfitgen Schub auch als Trikeantrieb.

Preis ab 5552,45 Euro

 zuzüglich Fracht und Verpackung

 

Daten: 

Motor:                     2 Takt  

Leistung:                  27 PS bei 7400 1/min

Hubraum:                193 ccm  

Hub/Bohrung:           64 x 60

Kühlung:                  Gebläse  

Riemengetriebe:          2,83 Poly V PJ

Vergaser:                 ähnlich WB 37

Zündung:                 Elektronisch  

Lichtmaschine:          80 Watt bei 5500 1 /min

Starter:                   Flashstarter Easy Start

Fliehkraftkupplung:     Optional erhältlich 

Propellerdrehrichtung: links  

Bauweise:                 Aluminium  

Schulung:                 Ja  

Pilotenaufhängung:     SportiX   

Pilotenaufhängung:     CB  

Pilotenaufhängung:     Jettison  

Tankinhalt:               bis 14 L  

Benzin:                    min 95 Oktane  

Verbrauch:            

Gewicht:                  ab 23 kg  excl. Gurtzeug

Propeller:                 1,25 m  GfK 2 teilig

Standschub in kg:       ~ 75 kg

E-Starter Optional erhältlich Nicht notwendig. Flashstarter 

 

Getriebe
Ein bewährtes System bei Motorschirmen. Das Riemengetriebe mit Poly-V Riemen.

Spart Gewicht und ist leise.

Der Motor wird zuverlässig durch ein Zwangsgebläse gekühlt.

Die Fliehkraftkupplung ist ein sehr nützliches Accessoire. Der Motor läuft gerade im Standgas erheblich kultivierter 


Auspuff

 

Das modifizierte Auspuffsystem (Helmholtz) ist perfekt auf den Motor abgestimmt und arbeitet in jedem Drehzahlbereich stabil.

 

 

Der SportiX ist die neueste Generation des Fresh Breeze Motorschirmes. Mit seiner tiefen Aufhängung kann ein normaler Bergschirm ohne Veränderung verwendet werden, sowohl auch spezielle Schirme die extra für den Motorbetrieb konstruiert wurden. Sein einfaches Groundhandling und superagilen Flugeigenschaften machen den SportiX für Schüler und Profis zum Favorit.

 

Das Besondere beim SportiX ist seine ausgetüftelte Pilotenaufhängung.

Beim Starten und Landen ist die Schubstrebe relativ zum Motor nach unten gekippt, der Drehpunkt ist vor den Schwerpunkt gewandert, und der Motor kippt gerne nach unten und unterstützt so Start und Landung.

Im Flug ist die Schubstrebe waagerecht, der Drehpunkt liegt sehr nahe am Schwerpunkt des Motors, und die Motoreinheit drückt dem Piloten nun nicht mehr in den Rücken.


 

 

Die Airbox reduziert ganz ausgezeichnet das Ansauggeräusch.Mit seinem intergierten Luftfilter gelangt nur gereinigte Luft zum Motor.


 

Standardausführung des Käfig´s ist der ORC (One Ring Cage).Als kostenlose Option kann auch der DRC (Double Ring Cage) bestellt werden.Diese Käfigvariante sollte beim Trikebetrieb Verwendung finden.Der Käfig ist stabiler und bietet mehr Schutz für Propeller und Glider,gerade bei suboptimalen Starts.

 


Dieser leichte Gasgriff besitzt eine stufenlose Reisegasarretierung.Die besonders robusten Edelstahltaster sind extrem langlebig.Der Gasgriff kann in verschiedenen Versionen geordert werden.

Regular

Up side down 

Left hand

Right Hand. 


 

Der seitlich integrierte Rettungscontainer ist aus flexiblen Neoprenstoff gefertigt. Somit passen die unterschiedlichsten Rettungsschirme hinein. Der Container ist mit einem Reißverschluss am Gurtzeug befestigt. Er kann auf der rechten sowie linken Seite angebracht werden. Jeweils gegenüberliegend besitzt das Gurtzeug eine Tasche, die im Flug leicht werden kann. Die V-Leine ist aus dem Sichtfeld des Piloten genommen und ganz ins Gurtzeug integriert.

 


Zur Auswahl stehen 2 verschiedene Gurtzeugvarianten.

  • Ein Gurtzeug mit integriertem Rettungscontainer und extra Stautasche

oder

  • Ein Gurtzeug in "abgespeckter" Bauweise ohne Taschen und Container. Der Gewichtsunterschied beträgt mehr als 1 kg. Hier empfehlen wir dann die Verwendung eines Frontcontainers.

Der Frontcontainer ist mit einer fest installierter V-Leine ausgerüstet.

Die Rückseite hat ein Staufach und die Oberseite  ist mit Klett versehen, auf der ein Funkgerät, GPS oder andere Flugutensilien platziert werden können.

 

Der Preis liegt bei 65.- €


 

 

 

Der Motor kann bequem mit der Hand gestartet werden. Aufgrund der Überkopfposition kann man kraftvoll den Handstarter betätigen.


 

Carbonbrett

 

Das Gurtzeug kann wahlweise mit einem Holzbrett oder einem Carbonbrett ausgestattet werden. Das Carbonbrett ist bis zu 700 Gramm leichter.

 

Der Preis ist 118,- Euro inkl. 19% MwSt.  

 






 

Flugschule Freeman
Sascha Nölle
Fritzlarer Str. 12
34537 Bad Wildungen
(+49) 01578-27 8888 0
(+49) 05621-901 91 42
info@flugschule-freeman.de

 


Google+
Instagram